Jagdrecht

Jagdrecht

Aufgrund meiner Tätigkeit als Dozent für Jagdrecht im Jungjägerkurs der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg bin ich mit jagrechtlichen Themen sehr gut vertraut. Auch dieses Rechtsgebiet ist, ähnlich wie das Baurecht, dadurch gekennzeichnet, dass hier sowohl zivilrechtliche als verwaltungsrechtliche Fallgestaltungen vorkommen.

Zivlrechtlicher Natur sind etwa Schadensersatzansprüche aufgrund von Wildunfällen oder Jagdunfällen. Aber auch der An- und Verkauf gebrauchter Waffen zählt zu diesem Bereich. Am häufigsten entsteht Streit jedoch hinsichtlich des Wildschadens.

Demgegenüber gehören ordnungsrechtliche Streitfälle, etwa Verstöße gegen Fütterungsverbote, Schonzeitvergehen und vor allem der Entzug oder die Versagung des Jagdscheins zum Verwaltungsrecht. Ebenfalls hierzu gehören Fragen aus dem Bereich des Waffenrechts.

Soweit hierbei eine Vertretung im Bereich des Strafrechts oder des Ordnungswidrigkeitsrechts erforderlich wird, stehe ich Ihnen selbstverständlich auch zur Verfügung.

Wobei kann kann ich Ihnen helfen?

Die Kontaktaufnahme ist selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich. Über alle Kosten werden Sie im Vorfeld von mir aufgeklärt. Erst danach entscheiden Sie, ob für Sie eine Beratung oder Beauftragung in Frage kommt. Meine Kontaktdaten finden Sie hier rufen Sie mich an unter: 02246 / 93 21 36 oder verwenden folgendes

Andere Rechtsgebiete

Schnellkontakt-Formular

Ich sichere Ihnen zu, dass ich mich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setze. Sie können mich auch unter den Telefonnummern 02246 / 93 21 36 oder 0202 / 607 803 erreichen.